Neue Tickets bringen mehr Flexibilität für Fahrgäste in der Ostregion. Gültigkeitsbeginn kann beliebig gewählt werden. Die flexiblen Zeitkarten sind ab 17. August erhältlich

Der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) weitet stetig sein Ticketsortiment aus, um die Nutzung des öffentlichen Verkehrs in der Ostregion noch attraktiver und flexibler zu gestalten. Spätestens mit der Corona-Pandemie haben sich neue Arbeitsmodelle mit Auswirkungen auf die Arbeitsplatzmobilität etabliert, die auch ein neues Fahrgastverhalten mit sich bringen. Dieses ist oft mit dem Wunsch verbunden, Tickets variabler einsetzen zu können. Dementsprechend bietet der VOR seinen Fahrgästen nun flexible Zeitkarten für 7 oder 31 aufeinanderfolgende Tage.

Passende Tickets für verändertes Mobilitätsverhalten

Der Gültigkeitsbeginn der neuen 7- und 31-Tage-Tickets kann flexibel gewählt werden. Die Zeitkarten sind personalisiert, ein Lichtbildausweis muss deshalb zusätzlich mitgeführt werden. Die übertragbaren Tickets für einzelne Kalenderwochen bzw. Monate bleiben weiterhin im Sortiment. Alle Infos zu den VOR-Tickets finden Sie auf vor.at.

Die neuen personalisierten 7-Tage und 31-Tage-VOR Tickets für beliebige Strecken in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland gibt es ab 17. August 2022 im VOR Online-Ticketshop sowie in der VOR AnachB App wie auch im WienMobil Ticketshop (App und Web) der Wiener Linien und in den digitalen Vertriebskanälen von ÖBB und Badner Bahn.

Wiener Verkehrsstadtrat Peter Hanke: „Noch mehr Auswahl für individuelle Mobilitätsbedürfnisse“

„Mit den neuen flexiblen Tickets bieten wir den Fahrgästen in der Ostregion jetzt noch mehr Auswahl für ihre individuellen Mobilitätsbedürfnisse. So schaffen wir es den öffentlichen Verkehr für unsere Fahrgäste laufend noch attraktiver machen, um den Umstieg vom Auto auf klimafreundliche Mobilität zu fördern“, erläutert Wiens Wirtschafts- und Öffi-Stadtrat Peter Hanke.

NÖ Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko: „Tickets noch besser an die unterschiedlichen Lebensrealitäten der Menschen angepasst.“

„Mit den neuen flexiblen Zeitkarten kann einem lang gehegten Wunsch vieler Fahrgäste nachgekommen werden. Mit den individuell passenden Tickets passen wir das Öffi-Angebot noch besser an die unterschiedlichen Lebensrealitäten der Menschen an,“ sagt Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.

Burgenländischer Verkehrslandesrat Heinrich Dorner: „Öffi-Angebot zielgerichteter auf die Bedürfnisse der Kund:innen ausgerichtet.“

„Die Bedürfnisse unserer vielen Pendlerinnen und Pendler sind uns ein wesentliches Anliegen. Mit den flexiblen Wochen- und Monatskarten wird ein weiterer Schritt gesetzt, um das Öffi-Angebot noch zielgerichteter auf die Wünsche der Kund:innen auszurichten“, hebt der burgenländische Verkehrslandesrat Heinrich Dorner die Vorzüge des neuen Tickets hervor.

Ermäßigtes 31-Tage-Ticket für Mobilpass-Inhaber:innen in Wien

Das flexible Monatsticket gibt es in Wien auch als ermäßigtes Ticket für Mobilpass-Inhaber:innen. Das 31 Tage WIEN Ticket für Mobilpass-Inhaber:innen ist nicht übertragbar. Zum Gültigkeitsbeginn-Datum ist ein aufrechter Mobilpass Voraussetzung, der als Berechtigungsnachweis mitgeführt werden muss.

Wiener Linien starten mit neuem Online-Ticketshop

Ab sofort dürfen sich die Fahrgäste der Wiener Linien über einen neuen Online-Ticketshop freuen. Die Nutzer:innen der WienMobil App sowie des Online-Ticketshops profitieren damit nicht nur vom neuen und modernen Design, sondern spüren auch deutliche Verbesserungen bei der Anwendung der Services in der App. Neben dem neuen Express-Check-Out, der den Ticketkauf noch schneller und einfacher macht, können iOS-User:innen ihre Fahrscheine nun auch mit Apple Pay bezahlen. Ab sofort kann auch die beliebte Wiener Linien Jahreskarte bequem und direkt über die WienMobil App gekauft werden.

Willkommen in der Zukunft. 
Hallo Austrian Roadmap 2050.

Wir liefern die besten Stories und spannendsten Trends direkt in dein Postfach, jeden Freitag! Werde Teil der Community!

  • Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten für die regelmäßige Zustellung Ihres Newsletters zum Zweck der Information über RoadMAP2050 News einverstanden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit und bei jedem Erhalt des Newsletters widerrufen.

Newsletter-Anmeldung

Reden Sie bei Österreichs Infrastruktur mit! Jetzt zum Newsletter anmelden und einmal wöchentlich über Zukunftsthemen aus den Bereichen Infrastruktur und Mobilität informieren:

Einwilligung

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!