Fahrgäste in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland können sich auch während des kommenden Lock-Down auf eine sichere öffentliche Mobilität verlassen.

Für hunderttausende Menschen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland gehören verlässliche Öffis auch in Corona-Zeiten zur täglichen Notwendigkeit, um private und schulische/berufliche Verpflichtungen erfüllen zu können. Auch während des neuerlichen Lock-Downs verkehren die öffentlichen Verkehrsmittel im Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) daher bis auf weiteres nach Fahrplan. Fahrgäste können sich auf ein stabiles Angebot durch VOR und seine Partner verlassen.

Soziale Kontakte meiden!

Um soziale Kontakte möglichst hintanzuhalten, werden Fahrgäste gebeten, auf nicht unbedingt notwendige Fahrten zu verzichten bzw. diese nicht auf die Stoßzeiten zu legen: Insbesondere zwischen 07:00 Uhr und 08:00 Uhr morgens sollten die öffentlichen Verkehrsmittel nach Möglichkeit jenen Fahrgästen vorbehalten sein, welche weniger Flexibilität in ihrem Tagesablauf haben – etwa SchülerInnen. Auch beim Ticketkauf sollten Fahrgäste soziale Kontakte meiden und die Fahrkarten etwa im VOR-Webshop bzw. über die Automaten der Wiener Linien, ÖBB oder WLB erwerben. Damit der öffentliche Verkehr weiterhin die sicherste Form der Mobilität bleibt!

Sicherheits- und Hygienevorschriften ernst nehmen!

Es gelten für jeden Fahrgast die behördlichen Bestimmungen: In öffentlichen Verkehrsmitteln sowie im Flugzeug ist der Mindestabstand einzuhalten, kann aber in Ausnahmefällen unterschritten werden. Es bleibt auch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im öffentlichen Verkehr verpflichtend (weitere Informationen unter sozialministerium.at).

Willkommen in der Zukunft. 
Hallo Austrian Roadmap 2050.

Wir liefern die besten Stories und spannendsten Trends direkt in dein Postfach, jeden Freitag! Werde Teil der Community!

  • Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten für die regelmäßige Zustellung Ihres Newsletters zum Zweck der Information über RoadMAP2050 News einverstanden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit und bei jedem Erhalt des Newsletters widerrufen.

Newsletter-Anmeldung

Reden Sie bei Österreichs Infrastruktur mit! Jetzt zum Newsletter anmelden und einmal wöchentlich über Zukunftsthemen aus den Bereichen Infrastruktur und Mobilität informieren:

Einwilligung

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!