Prämierung österreichischer Nachhaltigkeitspioniere am 9. Mai 2022 im Parlament in der Wiener Hofburg

Die Bekanntgabe und Prämierung der Gewinner des diesjährigen SDG-Awards findet im Rahmen der vom SENAT DER WIRTSCHAFT gemeinsam mit dem Partner und Gastgeber, Herrn Mag. Wolfgang Sobotka, Präsident des österreichischen Nationalrats, organisierten SDG-Gala am 9.5.2022 im Parlament in der Wiener Hofburg statt.

Der SENAT DER WIRTSCHAFT vertritt die Ziele der Vereinten Nationen (UN) und deren Sustainable Development Goals (kurz SDGs), die der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene dienen sollen.

Austrian SDG-Award Verleihung findet zum vierten Mal statt

„Um die SDGs zu erreichen, brauchen wir rasches, kollektives Handeln, die Schaffung von Problembewusstsein sowie innovative Lösungen für eine enkeltaugliche Zukunft. In diesem Sinne möchte der SENAT DER WIRTSCHAFT gemeinsam mit seinem Ethik-Beirat Hidden Champions aus der österreichischen Unternehmenslandschaft, aus Gemeinden, Initiativen von und für Jugend sowie Medien und Journalist*innen vor den Vorhang holen, die sich den SDGs verschrieben haben“, so Hans Harrer, Vorstandvorsitzender des SENATS DER WIRTSCHAFT.

Der Austrian SDG-Award ist eine der wichtigsten Auszeichnungen für nachhaltige Entwicklung und auch heuer wurden von der Jury, bestehend aus dem Ethik-Beirat, Quality Austria sowie planetYes, aus den zahlreichen Nachhaltigkeitsprojekten wieder 54 BewerberInnen nominiert.

29 Nominierungen gehen an die Kategorie Unternehmen, unterteilt in große, mittlere und kleine Unternehmen sowie Start Ups, jeweils 10 Nominierungen an die Kategorien Jugend/Bildung und Medien/Journalismus sowie 5 Nominierungen an die Kategorie Gemeinden.

Auch Gemeinden in die Pflicht nehmen

„Nachhaltiges Wirtschaften wird auch in Zeiten von Corona immer wichtiger. Awareness zu schaffen und Bildung in diesem Bereich zu ermöglichen, ist unabdingbar für unsere und die nachkommende Generation. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Gemeinden nicht vergessen auf den Zug aufzuspringen und die ökologischen und gesellschaftlichen Verantwortungen im täglichen Wirtschaften umsetzen. Dass dies möglich ist, soll der Award unterstreichen und Vorbilder hervorheben,“ erklärt Gabriele Stowasser, Vorstandsmitglied im SENAT DER WIRTSCHAFT.

„Mit dem SDG-Award sollen Best Practice Beispiele, neue Ideen und nachhaltige Lösungen hervorgehoben werden und mit einer Vorbildwirkung in Österreich eine Hebelfunktion haben, um das Erreichen der SDGs voranzutreiben. Mit dieser Auszeichnung beweisen die Nominierten, dass es einen Weg gibt vom Tagesgeschäft hin zu Projekten, die Österreich als beispielgebend für nachhaltiges Wirtschaften langfristig voranbringen können,“ betont Hans Harrer.

Das sind die Nominierten des Austrian SDG-Award 2021

Ab 9. Mai 2022 ist die Einreichung für den nächsten Austrian SDG-Award 2023 möglich.

Weitere Informationen finden sie unter

www.austrian-sdg-award.at

Willkommen in der Zukunft. 
Hallo Austrian Roadmap 2050.

Wir liefern die besten Stories und spannendsten Trends direkt in dein Postfach, jeden Freitag! Werde Teil der Community!

  • Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten für die regelmäßige Zustellung Ihres Newsletters zum Zweck der Information über RoadMAP2050 News einverstanden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit und bei jedem Erhalt des Newsletters widerrufen.

Newsletter-Anmeldung

Reden Sie bei Österreichs Infrastruktur mit! Jetzt zum Newsletter anmelden und einmal wöchentlich über Zukunftsthemen aus den Bereichen Infrastruktur und Mobilität informieren:

Einwilligung

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!