Speedinvest verkündete gestern einen neuen 80-Millionen-Euro „Climate & Industry Opportunity Fund“

In erster Linie unterstützt dieser Fonds, die im Portfolio der Venture Capital Firma bestehenden, auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Start-ups, aber auch ausgewählte, nicht im Portfolio enthaltene Start-ups, die die Bemühungen der europäischen Industrie um Digitalisierung und Dekarbonisierung beschleunigen.

Oliver Holle, Mitbegründer und Managing Partner von Speedinvest. (c) Speedinvest

Oliver Holle, Managing Partner bei Speedinvest: „Investitionen in Climate-Tech sind ein Muss für uns als Fonds und die Branche insgesamt. Abgesehen von der moralischen Verpflichtung, die wir alle teilen, gibt es ein offensichtliches Wachstumspotenzial in diesem Sektor. Das Talent und die unternehmerische Energie einer ganzen Generation konzentrieren sich jetzt auf die Entwicklung der Technologien, die das Überleben unseres Planeten sichern werden. Die Unterstützung dieser Innovatoren ist unsere Verpflichtung.“

Verdoppelung des Klimaportfolios

Der Großteil des Climate & Industry Opportunity Fund wird für Folgefinanzierungen des bestehenden und wachsenden Portfolios an klimaorientierten Start-ups verwendet, indem über bestehende anteilige Rechte in neue Finanzierungsrunden investiert wird. So können Unternehmen weiter skalieren und Europa dabei helfen, das Ziel von Net-Zero-Emissionen bis 2050 zu erreichen.

Speedinvest hat bereits in Folgerunden für zwei bestehende Portfoliounternehmen investiert, darunter eine Series-B-Runde in Höhe von 40 Mio. Euro Mitte November in Packhelp, eine in Warschau ansässige Plattform für maßgeschneiderte Verpackungen, die zwei Drittel ihrer Produkte aus recycelten Materialien herstellt und Kunden bei der Minimierung des Verpackungsaufwands für Sendungen unterstützt. Die zweite ist eine Series-D-Runde in TIER Mobility, das seine Bemühungen um die Verringerung der Umweltverschmutzung in Städten durch die Bereitstellung sauberer Alternativen zu herkömmlichen Transportmitteln unterstützt.

Reinigung des Industriesektors

Zusätzlich zu den Wachstumsrunden des bestehenden Portfolios von Speedinvest wird der Climate & Industry Opportunity Fund selektiv mit erstklassigen Fonds in spätere Runden neuer Start-ups investieren, die Technologien entwickeln, die dem Industriesektor bei der Digitalisierung, Dekarbonisierung und Verbesserung seiner Nachhaltigkeitsleistung helfen. Da ein Drittel aller Kohlendioxid-Emissionen aus dem Industrie- und Logistiksektor stammt, werden Europas industrielle Technologie-Start-ups entscheidend dazu beitragen, dass der Kontinent seine Klimaziele erreicht.

Marie-Helene Ametsreiter
General Partner, Industrial Tech. (c) Speedinvest

Marie-Helene Ametsreiter, General Partner bei Speedinvest: „Unseren Daten zufolge hat Europas industrielles Tech-Ökosystem seit 2014 ein jährliches Wachstum von 81 % erlebt und sich im vergangenen Jahr auf einen Gesamtwert von 74 Mrd. Euro mehr als verdoppelt. Es überrascht nicht, dass es sich um eine der am schnellsten wachsenden Bereiche im europäischen Risikokapital handelt, und wir sind stolz darauf, eine Reihe herausragender Unternehmen in diesem Sektor zu unterstützen. Industrie- und Klimatechnologien werden in den kommenden Jahren wichtige Wachstumschancen bieten und gleichzeitig enorme Vorteile für den Planeten schaffen.

Weltweit anerkannte Partner

Zu den Eckpfeilern des Fonds, dessen Abschluss für das zweite Quartal 2022 geplant ist, gehören die in den USA ansässigen New Enterprise Associates (NEA), einer der größten Risikokapitalfonds der Welt. Neben NEA verfügt der Fonds über namhafte nicht-institutionelle Investitionen aus dem Industriesektor, darunter das Technologieunternehmen KNAPP, der Kunststoff- und Schaumstofflieferant Greiner AG und die HEINZEL GROUP, Mitteleuropas führender Hersteller von Zellstoff und Papier.

Scott Sandell, Managing General Partner bei NEA, sagte: „Speedinvest arbeitet mit einigen der innovativsten Unternehmen des Kontinents zusammen, die an der Lösung der globalen Klimakrise arbeiten, und das NEA-Team freut sich, unser Engagement für diese wichtigen Bemühungen mit unserer Beteiligung an dem neuen Fonds von Speedinvest zu verstärken. Wir freuen uns sehr über die wachsenden unternehmerischen Möglichkeiten in Europa, insbesondere für Start-ups, die sich auf die Reduzierung von Emissionen und die Revolutionierung industrieller Prozesse konzentrieren, was ein wichtiger Schwerpunkt der globalen Investitionstätigkeit von NEA ist.

Alle strategischen Kommanditisten des Fonds erhalten exklusiven Zugang zum Speedinvest-Programm für Unternehmensinvestoren. Dadurch erhalten sie Zugang zum Dealflow relevanter Start-ups, werden in die Start-ups von Speedinvest und ihre Technologien eingeführt und erhalten Einblicke in sich entwickelnde Technologietrends. Darüber hinaus haben die Cornerstone-Investoren Zugang zu einem umfassenden Veranstaltungsprogramm, das exklusive Networking-Möglichkeiten und Startup-Demo-Days umfasst.

Über Speedinvest:

Speedinvest ist eine führende paneuropäische, Early Phase Risikokapitalgesellschaft. Zum Portfolio gehören Wefox, Bitpanda, TIER Mobility, GoStudent, Curve, CoachHub, Schüttflix, TourRadar, Adverity und Twaice.

Speedinvest

Willkommen in der Zukunft. 
Hallo Austrian Roadmap 2050.

Wir liefern die besten Stories und spannendsten Trends direkt in dein Postfach, jeden Freitag! Werde Teil der Community!

  • Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten für die regelmäßige Zustellung Ihres Newsletters zum Zweck der Information über RoadMAP2050 News einverstanden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit und bei jedem Erhalt des Newsletters widerrufen.

Newsletter-Anmeldung

Reden Sie bei Österreichs Infrastruktur mit! Jetzt zum Newsletter anmelden und einmal wöchentlich über Zukunftsthemen aus den Bereichen Infrastruktur und Mobilität informieren:

Einwilligung

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!