Airports Group Europe, eine indirekte Tochtergesellschaft des IFM Global Infrastructure Fund, hat weitere Aktien des Flughafen Wien durch Zukäufe auf dem Markt erworben. Ein formelles Übernahmeangebot steht noch an.

Die Airports Group Europe besitzt nun gegenwärtig über 40,0% des gesamten Grundkapitals der Flughafen Wien Aktiengesellschaft und ist gemäß dem österreichischen Übernahmegesetz verpflichtet, ein Pflichtangebot für alle verbleibenden Aktien der Flughafen Wien Aktiengesellschaft zu unterbreiten.

„Das Übernahmeangebot ist nach österreichischem Recht erforderlich, allerdings streben wir keine mehrheitliche Kontrolle über das Unternehmen an“, heißt es vonseiten IFM.

Aktienkurs stieg nach Angebot an

Der Angebotspreis von EUR 33 je Aktie entspricht einer Prämie von 25,5% gegenüber dem Schlusskurs des letzten Handelstages vor dieser Ankündigung. Kurz nach dem Angebot erfolgte ein Aktienpreissprung auf EUR 32.

IFM GIF wird durch IFM Investors beraten, einem globalen Fonds Manager im Besitz einer Gruppe australischer Pensionsfonds. IFM Investors investiert im Auftrag von mehr als 600 institutionellen Investoren für die Altersvorsorge von 120 Millionen Erwerbstätigen auf der ganzen Welt.

„Trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds in der Luftfahrtbranche sind wir von den starken Fundamentaldaten des Flughafen Wien und von Österreich als attraktiver Investitionsstandort überzeugt”, so Werner Kerschl, Executive Director von IFM Investors.

Willkommen in der Zukunft. 
Hallo Austrian Roadmap 2050.

Wir liefern die besten Stories und spannendsten Trends direkt in dein Postfach, jeden Freitag! Werde Teil der Community!

  • Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten für die regelmäßige Zustellung Ihres Newsletters zum Zweck der Information über RoadMAP2050 News einverstanden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit und bei jedem Erhalt des Newsletters widerrufen.

Newsletter-Anmeldung

Reden Sie bei Österreichs Infrastruktur mit! Jetzt zum Newsletter anmelden und einmal wöchentlich über Zukunftsthemen aus den Bereichen Infrastruktur und Mobilität informieren:

Einwilligung

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!