SORAVIA und ARE Austrian Real Estate: Nach dreieinhalb Jahren Bauzeit läuten die Projektpartner das Grande Finale des Vorzeigeprojektes mit dem fast fertigen Turm 2 ein

Wie Wohnen hier aussehen kann, davon überzeugten sich Bezirksvorsteher Erich Hohenberger sowie die Projektpartner Hans-Peter Weiss (CEO der ARE Austrian Real Estate) und Erwin Soravia (CEO von SORAVIA) selbst. Einzigartige Annehmlichkeiten wie der Rooftop-Pool, der TrIIIple Park, die Gemeinschaftsterrassen oder die eigene Party- und Barbecue-Lounge versprechen entspannten Lifestyle und bieten Bewohnerinnen und Bewohnern attraktiven Mehrwert. Nur noch wenige der begehrten Wohneinheiten sind aktuell verfügbar. Wie es sich hier leben lässt, davon kann man sich ab August selbst ein Bild machen. Am 20. Oktober 2017 erfolgte der Spatenstich für eines der größten Bauprojekte Wiens, das seitdem von Tag zu Tag mehr zu einem erfolgreichen und lebendigen Wohnprojekt wird. Geduld und Beharrlichkeit machen sich bezahlt. „Die beiden Projektpartner SORAVIA und ARE haben nicht nur neuen Wohnraum geschaffen. Die Maßnahmen des städtebaulichen Vertrags kommen dem gesamten Umfeld zugute. Ich freue mich darauf, schon bald die ersten Bewohnerinnen und Bewohner von Turm 2 in Wien Landstraße begrüßen zu dürfen. Im Herbst soll auch Turm 1 fertiggestellt sein, dann ist das TrIIIple komplett“, so Bezirksvorsteher Erich Hohenberger.

Verwandlung vom Bau- zum Wohnprojekt in Kürze vollendet

Während man in den vergangenen Monaten den Fokus auf die fristgerechte Fertigstellung der Gebäude – die trotz Pandemie gelungen ist – gelegt hat, rückt nun das in den Mittelpunkt, was TrIIIple zu einem so außergewöhnlichen Projekt in Wien macht. „Das Wohngefühl ist nun in unserer Musterwohnung erfahrbar und auch außerhalb der vier Wände nimmt das Projekt immer mehr Gestalt an: Im TrIIIple Park ist die ansprechende Gestaltung der Freiflächen mit Bocciabahn, Spiel-, Sport-, und Ballspielplatz bereits zu sehen, in der Sockelzone werden im Laufe des Sommers noch ein Supermarkt, ein Café, eine Trafik und ein Restaurant sowie ein Kindergarten folgen“, sagt Erwin Soravia, CEO von SORAVIA.

Das TrIIIple sorgt mit innovativen Details für besondere Lebensqualität. Wer hier wohnt, findet beste Nahversorgung und öffentliche Infrastruktur unmittelbar vor der eigenen Haustür. Die neuen Grün- und Erholungsflächen, die durch die Überplattung der Autobahn geschaffen wurden, bieten zahllose Freizeitmöglichkeiten und erlauben einen direkten Zugang zum Donaukanal – ein deutlicher Mehrwert für Bewohner wie Anrainer. Immer wichtiger werden dabei Fragen der Nachhaltigkeit, für die das TrIIIple die richtigen Antworten gibt. „Beim Ressourcenverbrauch ist das Konzept von TrIIIple zukunftsweisend für den modernen Wohnbau, denn der gesamte Komplex wurde auf Bestandsflächen im verdichteten Stadtgebiet errichtet, sodass keine zusätzlichen Flächen versiegelt wurden. Durch die Heizung und Kühlung mit Flusswasser aus dem Donaukanal verbraucht das TrIIIple weniger Energie als vergleichbare Projekte“, betont Hans-Peter Weiss, CEO der ARE Austrian Real Estate.

Startschuss für das „Grande Finale“ ist gefallen

Mit der Fertigstellung von Turm 1, die im Herbst 2021 erfolgen soll, rückt der Projektabschluss des TrIIIple bereits in greifbare Nähe. Der TrIIIple Living Wohnungsfinder informiert auf https://triiiple.at/ über die noch verfügbaren Wohneinheiten und Grundrisse. Der Gebäudekomplex TrIIIple macht – mit den in Kürze fertiggestellten Türmen – die lebendige Weiterentwicklung des Bezirks Wien Landstraße erlebbar und bietet eine gelungene Kombination aus Wohnqualität, bester Anbindung und hervorragender Infrastruktur für die Bewohnerinnen und Bewohner. Am Standort Schnirchgasse entsteht auf diese Weise ein neues Stadtquartier, das zusammen mit dem benachbarten Austro Tower und dem Business District TownTown Wohnen, Arbeiten und Leben verbindet.

Auf gute Nachbarschaft

Ende März ging Turm 3 mit 671 komplett möblierten Micro-Apartments bereits an seinen neuen Eigentümer, das Immobilien-Investmentunternehmen CORESTATE, das hier sein Smart & Temporary Living-Konzept namens „Linked Living“ betreibt. Vor wenigen Wochen wurden die ersten Schlüssel übergeben. Zielgruppe des Konzepts, das man auch in anderen Metropolen wie Berlin, Hamburg oder Frankfurt findet, sind Studierende und Geschäftsleute. Im Fokus stehen also Menschen, die sich in Wien zwar nicht dauerhaft niederlassen möchten, aber für die Monate und Jahre ihres Aufenthalts dennoch hohe Ansprüche an ihren Wohn- und Lebensraum sowie an das Umfeld stellen. TrIIIple schafft auch dafür den perfekten Rahmen, bestens angebunden an nahezu jede Verkehrsader, die man für Beruf oder Privatleben nutzen möchte.

PROJEKTMERKMALE TRIIIPLE
Bauzeit: Herbst 2017 – Herbst 2021
Projektvolumen über 300 Millionen Euro

Turm 2. Die Merkmale:
260 freifinanzierte Wohnungen von 33 m² bis 165 m²
Turm 2 bezugsfertig ab August 2021
Alle Wohnungen verfügen über Balkone, Loggien oder Terrassen
Lobby mit Concierge-Service
Rooftop-Pool
Salon mit Bibliothek
Eventküche
Party- & Barbecue-Lounge

Anbindung und Umfeld:
Perfekte Anbindung über U3 Stationen Erdberg und Schlachthausgasse, div. Bus- und Straßenbahnlinien (77A, 80A, 18), Radwege sowie die Autobahnen A4 und A23
Gemeinschaftsterrassen, parkähnliche Grünflächen
TRIIIPLE Plaza mit Cafés, Shops und Restaurants

Über die ARE Austrian Real Estate GmbH

Die ARE Austrian Real Estate GmbH ist ein auf Büro-, Wohn- und Entwicklungsliegenschaften spezialisierter Immobilienkonzern. Das Portfolio der ARE umfasst rund 560 Bestandsliegenschaften sowie 40 Projekte in Entwicklung. Als Vermieterin von rund 1,7 Mio. m² Gebäudefläche mit einem Verkehrswert von rund € 3,0 Mrd. steht die ARE für ein Höchstmaß an Stabilität, Sicherheit und Individualität – sowohl für öffentliche als auch private Kunden. Die Entwicklung attraktiver Stadtteile mit durchdachter Infrastruktur zählt zu ihren Kernkompetenzen. Ziel ist es gemeinsam mit Stakeholdern und Partnern Wohnquartiere zu realisieren, die den Ansprüchen der Zukunft gerecht werden.

Über SORAVIA

SORAVIA ist ein wachstumsorientiertes und eigentümergeführtes Familienunternehmen. Seit über 140 Jahren steht der Name Soravia für Kontinuität im Bau- und Immobiliengeschäft. Dabei konzentriert sich SORAVIA auf die Geschäftsfelder Stadtentwicklung, freifinanzierten Wohnbau, Gewerbeprojekte, geförderten Wohnbau, Hotel-Developments und die Revitalisierung denkmalgeschützter Immobilien. Das Kerngeschäft der Immobilien-Projektentwicklung ergänzt SORAVIA um Service-Unternehmen in den Bereichen Facility-, Property- und Asset-Management. Zusätzlich hält SORAVIA Unternehmensbeteiligungen am international renommierten Auktionshaus Dorotheum und der stark expandierenden Hotelgruppe Ruby Hotels.

SORAVIA zählt mit mehr als 600 realisierten Projekten und einem Projektvolumen von 6,5 Mrd. Euro zu den führenden Immobilien-Projektentwicklern in Österreich und Deutschland. Mit allen Beteiligungen beschäftigt SORAVIA rund 3.330 Mitarbeiter.

Willkommen in der Zukunft. 
Hallo Austrian Roadmap 2050.

Wir liefern die besten Stories und spannendsten Trends direkt in dein Postfach, jeden Freitag! Werde Teil der Community!

  • Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten für die regelmäßige Zustellung Ihres Newsletters zum Zweck der Information über RoadMAP2050 News einverstanden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit und bei jedem Erhalt des Newsletters widerrufen.

Newsletter-Anmeldung

Reden Sie bei Österreichs Infrastruktur mit! Jetzt zum Newsletter anmelden und einmal wöchentlich über Zukunftsthemen aus den Bereichen Infrastruktur und Mobilität informieren:

Einwilligung

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!