Ab sofort fährt der Nightjet dreimal wöchentlich mit bequemer Abfahrtszeit von Linz, klimafreundlich und sicher über Nacht, nach Paris.

Die ÖBB fahren in Kooperation mit der SNCF und DB seit 13. Dezember 2021, dreimal wöchentlich mit dem Nightjet von Wien nach Paris. Jeweils am Montag, Donnerstag und Samstag geht es direkt vom Wiener Hauptbahnhof über St. Pölten, Linz, Salzburg und München nach Straßburg und Paris Gare de l‘Est. Abfahrt in Linz ist um 21:02 Uhr, Ankunft in Paris am nächsten Tag um 9:42 Uhr. Jeweils am Dienstag, Freitag und Sonntag wird die Verbindung von Paris nach Wien, ebenfalls mit Halt in Linz, angeboten. Der Direktzug nach Paris lässt die Geschichte des Orient-Expresses, der bis 2007 auf dieser Verbindung unterwegs war, wiederaufleben. So kommen Reisende künftig wieder klimafreundlich und sicher über Nacht in die französische Metropole. Tickets sind auf nightjet.comoui.sncf sowie auf bahn.de erhältlich.

Feierliche Premierenfahrt

Um 19:40 startete NJ 468 seine Premierenfahrt und wurde dabei am Hauptbahnhof Wien von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler, dem französischen Verkehrsminister Jean-Baptiste Djebbari sowie ÖBB CEO Andreas Matthä verabschiedet. Beim kurzen Zwischenstopp in Linz wurden ÖBB CEO Andreas Matthä und ÖBB-Personenverkehr Vorständin Michaela Huber von Infrastruktur Landesrat Günther Steinkellner empfangen.

ÖBB CEO Andreas Matthä: „Mit dem Nightjet bieten wir eine klimafreundliche Alternative zum Kurzstreckenflug innerhalb Europas. Die neue Verbindung nach Paris ist ein starkes Zeichen der internationalen Zusammenarbeit zwischen den europäischen Bahnen. Nur gemeinsam können wir ein europäisches Nachtzugnetz für umweltbewusstes Reisen aufbauen. Mit dem Zug durch die Nacht in die romantischste Stadt der Welt, in die Stadt der Liebe, das hat natürlich für viele Fahrgäste und auch für mich etwas ganz Besonderes: mit schönen Träumen in die Traumstadt“.

vlnr.: ÖBB CEO Andreas Matthä, Infrastruktur Landesrat Günther Steinkellner, ÖBB-Personenverkehr Vorständin Michaela Huber, ÖBB-Personenverkehr Regionalmanager Oberösterreich Paul Sonnleitner. © Daniel Kauder/Land OÖ

Landesrat Günther Steinkellner: „Der heurige Fahrplanwechsel hat sowohl für den Regional- als auch den Fernverkehr attraktive Angebote im Gepäck. In Oberösterreich beginnt auf der Mattigtalbahn, durch die voranschreitende Elektrifizierung, eine neue Zeitrechnung. Besonders Berufspendler zwischen Braunau und Salzburg erreichen so noch praktischer und mobiler ihr Ziel. Aber auch der Fernverkehr bringt tolle Angebotserweiterungen mit sich. Zukünftig heißt es dreimal wöchentlich Bonne nuit Linz und Bonjour Paris.“

Diese Verbindung ist – gemeinsam mit der ebenfalls im Dezember startenden Nightjet-Verbindung Zürich-Amsterdam – die erste neue Nachtzug-Linie, auf die sich die europäischen Bahnunternehmen ÖBB, DB, SNCF und SBB Ende 2020 geeinigt haben, um einen weiteren Beitrag zum Ausbau des europäischen Nachtzugnetzes zu leisten.

Das eigene Abteil für mehr Privatsphäre

In den ÖBB Nightjets können bis auf weiteres Einzelplätze im Sitzwagen, Liegewagen oder im Schlafwagen gebucht werden. Für größtmögliche Privatsphäre können die Abteile in den drei Komfortkategorien auch als eigenes (Privat-)Abteil gebucht werden. So können Reisende mit ihrer Familie oder ihren Freund:innen allein in einem Abteil reisen, ohne dieses mit fremden Mitreisenden teilen zu müssen. Zusätzlich werden die ÖBB Nightjets vor und nach jeder Fahrt gründlich gereinigt. Das Sortiment des Bordverkaufs ist durch Desinfektionssprays und Mund-Nasen-Schutz erweitert worden. Somit ist für eine sichere und angenehme Reise gesorgt.

Nachtreisekomfort mit den ÖBB

Die Reise mit dem ÖBB Nightjet ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch bequem und günstig, denn man spart dabei wertvolle Zeit und hohe Hotelkosten. Fahrgäst:innen im Schlaf- und Liegewagen erhalten zudem ein Begrüßungsgetränk und ein Frühstück vor der Ankunft an ihrer Zieldestination. Tickets für Nightjet-Verbindungen sind im Sitzwagen ab 29,90 Euro pro Person und Richtung, im Liegewagen ab 59,90 Euro und im Schlafwagen ab 89,90 Euro erhältlich. Alle Tickets können in den ÖBB Reisezentren, online im ÖBB Ticketshop, in der ÖBB App und beim Kundenservice unter +43 5 17 17 gebucht werden. Weitere Informationen zum ÖBB Nightjet sind unter www.nightjet.com auffindbar.

Willkommen in der Zukunft. 
Hallo Austrian Roadmap 2050.

Wir liefern die besten Stories und spannendsten Trends direkt in dein Postfach, jeden Freitag! Werde Teil der Community!

Zum Newsletter Anmelden

Newsletter-Anmeldung

Reden Sie bei Österreichs Infrastruktur mit! Jetzt zum Newsletter anmelden und einmal wöchentlich über Zukunftsthemen aus den Bereichen Infrastruktur und Mobilität informieren:

Einwilligung

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!