Wie E-Mobilitäts-Dienstleister mit individuellen und intelligenten Modellen und IT-Lösungen Unternehmen den Weg in die Zukunft der Mobilität ebnen.

 

„Fullservice-Konzepte wie SMATRICS die bereits heute realisiert werden, sind relevant um E-Mobilitätslösungen weiterhin zu forcieren und der Elektromobilität zum Durchbruch zu verhelfen“, sagt SMATRICS CEO Dr. Michael-Viktor Fischer. SMATRICS ist einer der führenden internationalen E-Mobilitäts-Dienstleister mit Schwerpunkt auf Infrastruktur, Service und IT. Der Fokus liegt auf Konzeption und Realisierung von innovativen Energiesystemen sowie kosteneffizienten Verfahren für Unternehmen, Energieversorger, Ladenetzbetreiber und Tankstellen.

SMATRICS CEO Dr. Michael-Viktor Fischer © SMATRICS

Als Innovationstreiber der ersten Stunde zeigte SMATRICS mit dem Aufbau eines flächendeckenden Hochleistungs-Ladenetzes, was technologisch möglich ist.  Mit den Erfahrungen aus dem eigenen Netzbetrieb und der Servicierung von Unternehmenskunden hat SMATRICS innovative, software-basierte Lösungen entwickelt – von nativen Lade-Apps im White Labeling über Abrechnungsleistungen bis hin zu einer IT Plattform mit der der gesamte Ladebetrieb unkompliziert und effizient sichergestellt werden kann. SMATRICS bietet standardisierte Produkte als auch Systemlösungen inkl. Integration in Fremdsysteme an. Namhafte Kunden, unter anderen ÖBB, Erste Group, ORF, Post, VW Kraftwerk oder OMV, vertrauen den SMATRICS Dienstleistungen. „Wir setzen uns nicht nur mit dem Heute, sondern auch mit dem Morgen auseinander. Wir denken entlang der gesamten e-mobilen Wertschöpfungskette immer einen Schritt voraus, um für Unternehmen den Weg in die Elektromobilität so einfach und effizient wie möglich zu gestalten, damit diese sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Die rasche Marktentwicklung setzt langfristige Lösungen voraus, die, basierend auf der neuesten Technologie, erweiterbar sein müssen“, so Fischer.

Das intelligente Charge Point Management System (CPMS) charVIS von SMATRICS für Ladestationsbetreiber @ SMATRICS

Dass das Erfahrungsspektrum von SMATRICS alle Disziplinen abdeckt, zeigt auch ein Blick in das 360 Grad Portfolio, das von der Projektierung und Errichtung von Ladenetzen über deren Betriebsführung inkl. 24/7 Kundenhotline bis hin zur Verrechnung der Ladungen reicht. Company Charging ist beispielsweise eine Lösung für Unternehmen, die das Laden von E-Autos am eigenen Parkplatz für interne und externe Nutzer ermöglicht. SMATRICS übernimmt den Betrieb der Ladestationen und die Verrechnung als Plug-and-Play-Lösung für den Unternehmensstandort. „Wir setzen auf solide und kompetente E-Mobilitätsdienstleistungen von A bis Z wie unter anderem dem Lastmanagement, bei dem die Ladeleistung reguliert wird, um hohe Kosten und Lastspitzen zu vermeiden“, betont SMATRICS CEO Dr. Michael-Viktor Fischer. Und wohin geht die Reise für SMATRICS? „In Richtung Full-Service-Enabling. Künftig werden wir die Wertschöpfungskette digitalisieren sowie eine weitere Aufwertung durch IT- und Energieintegration forcieren. Das bedeutet, dass alle Dienstleistungen digital unterstützt werden“, betont Fischer.

Willkommen in der Zukunft. 
Hallo Austrian Roadmap 2050.

Wir liefern die besten Stories und spannendsten Trends direkt in dein Postfach, jeden Freitag! Werde Teil der Community!

Zum Newsletter Anmelden

Newsletter-Anmeldung

Reden Sie bei Österreichs Infrastruktur mit! Jetzt zum Newsletter anmelden und einmal wöchentlich über Zukunftsthemen aus den Bereichen Infrastruktur und Mobilität informieren:

  • Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten für die regelmäßige Zustellung Ihres Newsletters zum Zweck der Information über RoadMAP2050 News einverstanden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit und bei jedem Erhalt des Newsletters widerrufen.