Deloitte Österreich und der Impact Hub haben sich das Ziel gesetzt, mit der Initiative „Grow“ Social Start-ups zu unterstützen, die ihren Fokus auf die Schaffung von Arbeitschancen für eine klimaneutrale Zukunft legen. Interessierte Jungunternehmer können sich bis einschließlich 8. November 2021 online bewerben.

Im Juni 2021 wurde die neue fünfjährige Programmperiode des Deloitte Future Fund eingeläutet. Nun gilt es, junge engagierte Social Businesses für das Projekt „Grow“ an Bord zu holen, die gezielt einen Beitrag zur Bewältigung der Klimakrise leisten wollen.

„Mit dem Deloitte Future Fund leisten wir einen nachhaltigen Beitrag für den Wirtschaftsstandort Österreich und die Gesellschaft. Im Rahmen des Projekts ‚Grow‘ fördern wir daher in der neuen Programmperiode ‚grünes‘ Unternehmertum – ein wichtiges und zukunftsträchtiges Thema. Mit der fachlichen Expertise unserer Deloitte Mentoren greifen wir den Teilnehmern unter die Arme und helfen aktiv bei der Weiterentwicklung ihrer Ideen“, betont Harald Breit, CEO von Deloitte Österreich.

Alexis Eremia, Mitgründerin und Managing Director vom Impact Hub, ergänzt: „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, mit dem Projekt ‚Grow‘ in den nächsten fünf Jahren österreichweit mindestens 30 Social Businesses zu unterstützen, die ihre Ideen für ‚grüne‘ Jobs ausbauen wollen. Wir freuen uns auf viele spannende Einreichungen und eine großartige Zusammenarbeit.“

Teilnahmebedingungen und Ablauf
Das Programm „Grow“ richtet sich an Social Businesses mit einem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit. Dafür werden jedes Jahr sechs Start-ups ausgewählt, die sich insbesondere auf die Schaffung von Arbeitschancen für eine klimaneutrale Zukunft konzentrieren. Diese ausgewählten Jungunternehmer werden in einem halbjährigen Acceleration-Programm von Deloitte Mentoren fachlich gefördert sowie von Impact Hub Experten durch Workshops bei der Weiterentwicklung ihrer Ideen betreut. Am Ende des Programms werden die ausgearbeiteten Ideen einer Expertenjury vorgestellt. Zwei Start-ups können insgesamt EUR 15.000 sowie 100 Pro-Bono-Arbeitsstunden von Deloitte gewinnen. Ziel des gemeinsamen Projekts ist es, „grüne“ Start-ups am österreichischen Markt langfristig erfolgreich zu etablieren.

Bewerbung bis 8. November 2021 möglich
Aktuell läuft die Bewerbungsphase für das Programm. Interessierte Jungunternehmer, die mit ihren nachhaltigen Ideen einen wichtigen Beitrag leisten wollen, können ihre Bewerbung noch bis einschließlich 8. November über diese Website einreichen: https://vienna.impacthub.net/program/grow/

Zum Download:

Weitere Infos zum Deloitte Future Fund

Foto Harald Breit Credits Deloitte/feelimage

Foto Alexis Eremia Credits Impact Hub Vienna

 

Deloitte Österreich ist der führende Anbieter von Professional Services. Mit rund 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 13 Standorten werden Unternehmen und Institutionen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting, Financial Advisory und Risk Advisory betreut. Kundinnen und Kunden profitieren von der umfassenden Expertise sowie tiefgehenden Branchen-Insights. Deloitte Legal und Deloitte Digital vervollständigen das umfangreiche Serviceangebot. Deloitte versteht sich als smarter Impulsgeber für den Wirtschaftsstandort Österreich. Der Deloitte Future Fund setzt Initiativen im gesellschaftlichen und sozialen Bereich. Als Arbeitgeber verfolgt Deloitte den Anspruch, „Best place to work“ zu sein. Mehr unter www.deloitte.at.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited („DTTL“), dessen globales Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und deren verbundene Unternehmen innerhalb der „Deloitte Organisation“. DTTL („Deloitte Global“), jedes ihrer Mitgliedsunternehmen und die mit ihnen verbundenen Unternehmen sind rechtlich selbstständige, unabhängige Unternehmen, die sich gegenüber Dritten nicht gegenseitig verpflichten oder binden können. DTTL, jedes DTTL Mitgliedsunternehmen und die mit ihnen verbundenen Unternehmen haften nur für ihre eigenen Handlungen und Unterlassungen. DTTL erbringt keine Dienstleistungen für Kundinnen und Kunden. Weitere Informationen finden Sie unter www.deloitte.com/about.
Deloitte Legal bezieht sich auf die ständige Kooperation mit Jank Weiler Operenyi, der österreichischen Rechtsanwaltskanzlei im internationalen Deloitte Legal-Netzwerk.

Deloitte Future Fund ist das Dach, unter dem alle Corporate-Responsibility-Aktivitäten von Deloitte Österreich gebündelt werden. In diesem Rahmen werden langfristige Projekte mit sozialem und ökologischem Hintergrund sowohl finanziell als auch personell unterstützt. Zwei wichtige Säulen sind dabei die Schaffung von Perspektiven am Arbeitsmarkt und Maßnahmen gegen den Klimawandel. Deloitte leistet damit einen nachhaltigen Beitrag zur Bewältigung aktueller Herausforderungen an der Schnittstelle von Gesellschaft und Wirtschaft. Auch auf globaler Ebene setzt sich Deloitte im Rahmen der Initiativen WorldClass und WorldClimate für eine nachhaltige Zukunft ein.

Willkommen in der Zukunft. 
Hallo Austrian Roadmap 2050.

Wir liefern die besten Stories und spannendsten Trends direkt in dein Postfach, jeden Freitag! Werde Teil der Community!

Zum Newsletter Anmelden

Newsletter-Anmeldung

Reden Sie bei Österreichs Infrastruktur mit! Jetzt zum Newsletter anmelden und einmal wöchentlich über Zukunftsthemen aus den Bereichen Infrastruktur und Mobilität informieren:

Einwilligung

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!