Mit 6,8 Millionen Euro Investition erhält Premstätten einen Glasfaserausbau-Turbo und investiert in den Ausbau eines attraktiven und zukunftssicheren Wirtschaftsstandort in der Steiermark. 

Der Ausbau einer modernen Glasfaser-Infrastruktur ist im ländlichen Raum essentiell, um als attraktiver und zukunftssicherer Lebensmittelpunkt sowie Wirtschaftsstandort wahrgenommen zu werden. In der Marktgemeinde Premstätten startet im Jahr 2022 der flächendeckende Ausbau eines FTTH-(fiber-to-the-home) Glasfasernetzes für über 3.300 potenzielle KundInnen. Ausschlaggebend für die erfolgreiche Umsetzung des Ausbaus ist die Entscheidung von mindestens 40 % der BewohnerInnen im Projektgebiet für einen Glasfaseranschluss. Die Investition von rund 6,8 Millionen Euro hat zum Ziel, dass ab 2023 die ersten Kundenanschlüsse aktiviert werden können.

Ultraschnelles Breitband-Internet gilt mittlerweile als unverzichtbare Infrastruktur und nimmt in einem modernen Lebensalltag – geprägt von den Faktoren Home Office, E-Learning, Smart Home-Lösungen und diversen internetbasierten Anwendungen des täglichen Gebrauchs – einen ähnlichen Stellenwert wie ein Wasser-, Kanal- oder Stromanschluss ein. Bewährte Techniken, wie Kupfer-Telefonkabel oder bestehende Mobilfunk-Lösungen können mit der fortschreitenden Entwicklung von Geräten und Anwendungen nicht mithalten. FTTH (fiber-to-the-home) bietet nahezu unendliche Übertragungsgeschwindigkeiten und hat genügend Kapazität für die Nutzung verschiedener Internetanwendungen auf mehreren Geräten gleichzeitig. Glasfaser ist eine zukunftssichere Technologie, die über mehrere Jahrzehnte bestehen bleibt und zur Wertsteigerung von Immobilien beiträgt.

„Mit dem Ausbau des Glasfasernetzes leistet die Energie Steiermark einen Beitrag zur flächendeckenden Breitbandversorgung vor allem auch in ländlichen Gebieten. Am Ende profitiert nicht nur die Bevölkerung, für viele Unternehmen bedeutet dieser leistungsfähigere Internetzugang einen Quantensprung im Bereich Digitalisierung. Mit der Marktgemeinde Premstätten haben wir einen Partner gefunden, für den das gleiche gilt wie für uns – die digitale Zukunft ist jetzt“, so Christian Purrer und Martin Graf, Vorstand der Energie Steiermark.

„Ich bin stolz, dass wir mit der Energie Steiermark einen regionalen Partner gewinnen konnten, mit dem wir gemeinsam die Breitbandoffensive starten werden, um unseren Bürgerinnen und Bürgern von Premstätten zukünftig ultraschnelles Glasfaser-Internet anbieten zu können. Ich freue mich auf eine gute gemeinsame Zukunftspartnerschaft“, so Matthias Pokorn, Bürgermeister Premstätten.

Willkommen in der Zukunft. 
Hallo Austrian Roadmap 2050.

Wir liefern die besten Stories und spannendsten Trends direkt in dein Postfach, jeden Freitag! Werde Teil der Community!

  • Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten für die regelmäßige Zustellung Ihres Newsletters zum Zweck der Information über RoadMAP2050 News einverstanden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit und bei jedem Erhalt des Newsletters widerrufen.

Newsletter-Anmeldung

Reden Sie bei Österreichs Infrastruktur mit! Jetzt zum Newsletter anmelden und einmal wöchentlich über Zukunftsthemen aus den Bereichen Infrastruktur und Mobilität informieren:

Einwilligung

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!