Mobilität der Zukunft in der Oldtimer-Bim erleben: Eine Lesung in 3 Stationen mit Katja Diehl.

Die Stadterkundung der besonderen Art. Am Samstag, den 26. März 2022 gibt Katja Diehl eine Lesung aus ihrem neuen Spiegel-Bestseller Buch “#Autokorrektur – Mobilität für eine lebenswerte Welt” . Die Lesung findet auf einer Fahrt mit jeweils 3 Stationen in einer Bim aus dem Jahre 1928 auf zwei Touren durch Wien statt.

Ergänzt um Informationen zur Verkehrssituation auf den Stadt-Routen wird durch die Verkehrsplanung-Expertin Barbara Laa von der Technischen Universität Wien. Ihr habt die Qual der Wahl und dürft euch für eine der beiden Routen entscheiden!

Die Routen:

Route 1: Die Glamouröse

  • Diese Fahrt führt klassisch um den Ring des 1. Bezirks.
  • Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Karlsplatz. Abfahrt um 10:00 Uhr.

Route 2 : Die Verkehrsspezifische

  • Die Tour führt durch die verkehrstechnisch spannenden Bezirke 4 und 10.
  • Treffpunkt ist um 11:00 Uhr am Schwarzenbergplatz. Abfahrt um 11:30 Uhr.

Dauer: Die Routen dauern jeweils etwa 40-50 Minuten.

Covid-Regelung: 2G (geimpft/genesen) sowie FFP2 Maske in der Bim. Präferiert inkl. aktuellem PCR-Test.

Achtung: Dieses Event hat eine limitierte Teilnehmer:innenzahl. Nur ein gültiges Ticket berechtigt zur Teilnahme an einer der beiden Fahrten. Solltet ihr trotz Anmeldung nicht kommen können, bitten wir daher unbedingt um Abmeldung!

Zur Lesung: Autokorrektur – Mobilität für eine lebenswerte Welt

Ein Plädoyer für eine inklusive und klimagerechte Verkehrswende – Mit Schwung, Know-how und Kreativität macht die Mobilitätsexpertin Katja Diehl Lust auf eine Gesellschaft, die gemeinsam eine attraktive und klimafreundliche Zukunft für alle baut. Eine Zukunft, die mehr Lebensqualität in Städten und auf dem Land bietet sowie moderne Formen von Arbeit berücksichtigt.

»Jede:r sollte das Recht haben, ein Leben ohne ein eigenes Auto führen zu können.«

»Autokorrektur« will Kick Off einer Gesellschaft sein, die gemeinsam eine attraktive Mobiltätszukunft baut – und zwar schon heute. In Katja Diehls Vorstellung der Zukunft können die Menschen Auto fahren, so sie es denn wollen. Sie müssen es aber nicht mehr – denn es gibt attraktive Alternativen.

Momentan ist nicht alles in unserem Land fair und klimagerecht, inklusiv und bezahlbar aufgestellt. Die Bedürfnisse vieler Menschen werden nicht angemessen berücksichtigt. Das können wir ändern, davon ist Mobilitätsexpertin Katja Diehl überzeugt und läutet die Verkehrswende ein.

Die Mobilitätsexpertin Katja Diehl weist den Weg zu einer gerechten und fairen Mobilität der Zukunft, die den Menschen ins Zentrum stellt und unsere Welt lebenswert macht.

Die Teams dahinter

Das Event wird organisiert vom Rent a Bim Oldtimer-Straßenbahnfahrten und vom Women in Mobility Wien Hub. Ob Entscheiderin oder Doktorandin, Führungspersönlichkeit oder Gründerin, Wissenschaftlerin, Studentin oder Mitarbeiterin − Women in Mobility bietet Frauen aus Unternehmen und Startups, Organisationen und Verbänden, aus Medien und Politik eine Plattform zum Netzwerken, für gemeinsame Projekte, Kooperationen und Austausch.

Willkommen in der Zukunft. 
Hallo Austrian Roadmap 2050.

Wir liefern die besten Stories und spannendsten Trends direkt in dein Postfach, jeden Freitag! Werde Teil der Community!

  • Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten für die regelmäßige Zustellung Ihres Newsletters zum Zweck der Information über RoadMAP2050 News einverstanden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit und bei jedem Erhalt des Newsletters widerrufen.

Newsletter-Anmeldung

Reden Sie bei Österreichs Infrastruktur mit! Jetzt zum Newsletter anmelden und einmal wöchentlich über Zukunftsthemen aus den Bereichen Infrastruktur und Mobilität informieren:

Einwilligung

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!