Newsletter

2016 wurden 9,6 Millionen Stück VR-Hardware verkauft. Bis 2020 sollen es 65 Millionen werden.

Virtuelle Realität – unaufhaltsamer Siegeszug moderner Technologien

Mit „Virtual Reality“ (VR) bezeichnet man die Darstellung einer virtuellen Welt, die computergeneriert ist. Sie simuliert die Anwesenheit in dieser geschaffenen Welt und kann Sinneseindrücke wie Riechen, Sehen, Hören oder Tasten darstellen.

Virtual Reality ist ganz eng mit VR-Brillen verbunden, durch deren Einsatz man nicht mehr auf einen Monitor angewiesen ist, sondern ein 3D-Bild zur Verfügung hat. Der Kopf kann in alle Richtungen gedreht und somit die virtuelle Umwelt beobachtet werden. Dadurch hat der Träger einer VR-Brille das Gefühl, tatsächlich in dieser Welt zu sein, sich in ihr zu bewegen und sie beeinflussen zu können.

VR ist so etwas wie der „schlafende Riese“ der modernen Technologie. Seit einem halben Jahrhundert gibt es VR nun schon, den kommerziellen Durchbruch hat diese Innovation aber noch nicht geschafft. Jetzt steht sie kurz davor. Ergänzt durch Augmented Reality (AR) steht VR in nahezu allen Bereichen der Wirtschaft und Gesellschaft eine glänzende Zukunft bevor.

Geht es bei VR um vom Computer simulierte Szenen, werden bei AR künstliche Elemente in die reale Welt eingeblendet. Aus der Wirklichkeit wird eine interaktive Umgebung. Augmented Reality ist längst für jedermann nutzbar.

Virtual Reality hingegen ist häufiger im professionellen Kontext zu finden – zumeist in vorrangig technischen Einsatzgebieten: Ärzte trainieren damit Operationen und Automobilkonzerne vereinfachen die Konstruktion.

Mehr und mehr dringen jedoch nun auch VR-basierte Geräte für Endverbraucher auf den Markt. Und VR-Brillen, die den Namen wirklich verdienen. Das einstige Nischenthema wird also in der breiten Masse populär und lukrativ.

Facebook, eBay, Google, Sony – die großen Player der Tech-Welt – arbeiten fieberhaft an neuen VR-Technologien. eBay hat die erste rein virtuelle Filiale eröffnet, Google VR ermöglicht es Anwendern, reale Orte weltweit in einem immersiven Erlebnis digital zu erkunden. Und das mit einer Sogwirkung, die erfolgsversprechend im Mainstream ist.

 

Mit VR-Brillen kann man das Gefühl erleben, in einer anderen Welt zu sein.

 

Foto: Unsplash / Samuel Zeller