Nachhaltige Quartiersentwicklung: Mit seinem Bauträger SÜBA AG zählt Klemens Hallmann, einer der führenden Immobilien-Unternehmer Österreichs, zu den Pionieren und Innovationsführern bei ressourcenschonendem und nachhaltigem Bauen

Das Kerngeschäft der SÜBA AG liegt in der Planung, im Bau und im Vertrieb von Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie in der Quartiersentwicklung. „Mit unseren urbanen Quartieren schaffen wir energetisch, bautechnisch und sozial nachhaltige Vorzeigeprojekte, die Leben, Wohnen und Arbeiten mit dem höchsten Anspruch an Qualität und Architektur vereinen“, sagt Klemens Hallmann, Gründer der HALLMANN Holding und Alleineigentümer der SÜBA AG.

Angesichts der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bedeutung städtischen Raums rückt die Frage nach einem geeigneten Zukunftsmodell für nachhaltige Stadtentwicklung in den Mittelpunkt. Denn, die immer stärkere Verdichtung in den Stadtzentren bringt nicht nur Chancen, sondern auch eine Vielzahl an Herausforderungen für Umwelt, Infrastruktur und Mobilität mit sich. Gefragt sind kompakte und zugleich multifunktional gestaltete urbane Quartiere mit kurzen Wegen und hoher Lebensqualität für die Bewohnerinnen und Bewohner. Nur so können bestehende Verkehrswege entlastet und ein wesentlicher Beitrag zu einer energieeffizienten und flächenschonenden Stadt geleistet werden.

Mehrwert für Mensch und Umwelt

Die SÜBA AG hat sich auf die Entwicklung von urbanen Quartieren spezialisiert. Nachhaltigkeit und Energieeffizienz stehen dabei im Vordergrund. So verzichtet die SÜBA bei ihren Neubauten bereits seit vielen Jahren auf den Einsatz fossiler Energieträger. Dank innovativer Technologien wie dem Einsatz von Erdwärme, Grundwasser und Photovoltaikanlagen werden sowohl der CO₂-Fußabdruck als auch der Energiebedarf signifikant reduziert, was wiederum für die Nutzerinnen und Nutzer große Einsparungen bei ihren Betriebskosten ermöglicht. „In all unseren Projekten stehen die Menschen und die Umwelt im Fokus. Mit unserer Green-Building-Strategie setzen wir ein Zeichen für nachhaltiges Bauen, indem sowohl die Bewohnerinnen und Bewohner entlastet werden als auch die Umwelt“, so Klemens Hallmann.

„Maximilium am Stadtpark“

Einen Meilenstein für klimafreundliches Bauen setzt die SÜBA AG mit dem Projekt „Maximilium am Stadtpark“ in Wiener Neustadt. Auf dem ehemaligen Leiner-Areal entstehen auf einer Nettonutzfläche von 55.000 Quadratmetern rund 500 Wohnungen, ein musischer Bildungscampus mit Kindergarten, Volksschule, Neuer Mittelschule und einer Musikschule. Darüber hinaus bietet das Stadtquartier ein attraktives Gastronomiekonzept, Einkaufsmöglichkeiten, ein Ärztezentrum, Fitnessbereiche und moderne Büroflächen. In Zusammenarbeit mit einem renommierten Architektenteam entsteht ein optimal abgestimmtes Gesamtkonzept mit einem vielfältigen Nutzungsmix, der sich durch eine enge und behutsame Verbindung zwischen dem historischen Stadtkern und den Grünflächen des angrenzenden Stadtparks auszeichnet.

Über die SÜBA AG

Die SÜBA AG ist einer der renommiertesten und erfahrensten Bauträger Österreichs und seit über 40 Jahren am heimischen Immobilienmarkt erfolgreich. Das Kerngeschäft von SÜBA umfasst Leistungen in den Bereichen Planung, Bau und Vertrieb von Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie in der Quartiersentwicklung. SÜBA zählt zu den Top 5 Bauträgern Österreichs mit den Schwerpunkten Nachhaltigkeit und erneuerbare Energie. Alle Neubauten werden u. a. nach klimaaktiv, der Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, zertifiziert. Die Gebäudestandards der SÜBA entsprechen bereits seit einigen Jahren der EU-Taxonomie-Verordnung, die die Kriterien für Nachhaltigkeit definiert. 2021 wurde SÜBA zudem als erster Bauträger als EU-Taxonomie-konform zertifiziert. Alle Objekte werden in Zusammenarbeit mit renommierten Baufirmen für namhafte Investoren errichtet und stellen eine verlässliche Kapitalanlage für Investoren und Anleger dar.
www.sueba.at | www.hallmannholding.com

HALLMANN HOLDING International Investment GmbH

Die HALLMANN HOLDING, mit Sitz in Österreich, ist seit über 26 Jahren in der Entwicklung und Adaptierung qualitativ hochwertiger Immobilien-Projekte in Österreich, Europa und weltweit sowie als Investor tätig. Einen der Schwerpunkte bilden der Erwerb von hochwertigen Immobilien, Zinshäusern und die Revitalisierung von Liegenschaften. In Österreich zählt sie mittlerweile zu einem der großen unabhängigen Akteure auf diesem Gebiet.

http://www.hallmannholding.com/

Willkommen in der Zukunft. 
Hallo Austrian Roadmap 2050.

Wir liefern die besten Stories und spannendsten Trends direkt in dein Postfach, jeden Freitag! Werde Teil der Community!

  • Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten für die regelmäßige Zustellung Ihres Newsletters zum Zweck der Information über RoadMAP2050 News einverstanden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit und bei jedem Erhalt des Newsletters widerrufen.

Newsletter-Anmeldung

Reden Sie bei Österreichs Infrastruktur mit! Jetzt zum Newsletter anmelden und einmal wöchentlich über Zukunftsthemen aus den Bereichen Infrastruktur und Mobilität informieren:

Einwilligung

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Share This