Newsletter

 

MOBILITÄT UMWELTFREUNDLICH GESTALTEN

Intelligente Mobilitätslösungen sind wesentlich für die Umsetzung des Weltklimavertrages von Paris. Wir in Österreich nehmen diese Herausforderungen ernst und haben einen umfangreichen, ressortübergreifenden Masterplan für den ländlichen Raum ausgearbeitet. In direkter Abstimmung mit Bund, Ländern, Gemeinden und der Bevölkerung vor Ort hat mein Ressort die wesentlichen Zukunftsthemen definiert und ausführlich behandelt. Dabei ist die Mobilität im ländlichen Raum ein zentrales Thema. Der Masterplan fordert hier Anreize, die flexible und nachfrageorientierte Mobilitätsformen am Land forcieren.

Mit „klimaaktiv mobil“ haben wir in den letzten Jahren den Grundstein für die erfolgreiche Entwicklung der Elektromobilität gelegt. Gemeinsam mit Partnern aus dem Fahrzeughandel und dem Verkehrsministerium haben wir ein Aktionspaket zur Förderung der Elektromobilität in Höhe von 72 Millionen Euro auf den Weg gebracht. Dieses umfasst Anreize für den Kauf von Elektro-Fahrzeugen, den Aufbau von E-Ladestationen und Mobilitätspakete für Gemeinden. Denn beim öffentlichen Busverkehr müssen wir in den kommenden Jahren noch stärker auf alternative Antriebsformen umsteigen.

Mit diesen Maßnahmen sind wir auf einem guten Weg, zu einem Vorzeigeland für CO2-arme, moderne Mobilität in Europa zu werden!

Ihr Andrä Rupprechter

 

ANDRÄ RUPPRECHTER

Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

 

Foto: BMLFUW/Rief