Die neue TransFER Verbindung von Mailand nach Moskau und retour erlaubt eine kurze Laufzeit mit vorab einem Rundlauf pro Woche. Dabei können 40-Fuß-High-Cube-Pallet-Wide-Container verwendet werden. Eine End-to-end-Verbindung von der ersten bis zur letzten Meile wird garantiert.

Die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) erweitert gemeinsam mit dem russischen Logistikpartner, der Novik Gruppe, ab sofort ihr Netzwerk mit einer neuen TransFER Verbindung zwischen Italien und Russland. In beide Richtungen können damit intermodale Gütertransporte zwischen Mailand/Italien und den russischen Städten Chernyakhovsk/Kaliningrad und Moskau umweltschonend durchgeführt werden. Diese Verbindung auf der nachhaltigen Schiene zwischen Mailand und Moskau stellt eine rasche Transitzeit von nur zehn bis zwölf Tagen sicher und wird vorab mit einem Rundlauf pro Woche bedient. 

End-to-end für Waren aller Art, inklusive Schwergut
Der TransFER umfasst End-to-end-Lösungen von der ersten bis zur letzten Meile, die auch komplexe Lager- und Distributionsanforderungen abdecken, einschließlich Etikettierungs- bzw. Zollabwicklungsdienstleistungen für Waren gemäß der russischen Gesetzgebung. Durch die Verwendung von über 1000 Novik-eigenen 40-Fuß-High-Cube-Pallet-Wide-Containern können alle Arten von Waren transportiert werden, einschließlich Schwergütern. Zusätzlich werden auch spezielle Transportlösungen für Autotransporte und Getränke- und Alkoholladungen angeboten, auf Anfrage einschließlich der Lieferung von Thermodecken, um die Ladung vor Temperaturschwankungen zu schützen. 

Anbindungen an das flächendeckenden RCG-Netzwerk
Mit dem direkten und schnellen Ganzzugs-Service einschließlich Be- und Entladungsmöglichkeiten über das Chernyakhovsk Border Crossing Terminal (bei Kaliningrad) schafft der TransFER weitere Optionen mit der Anbindung an das flächendeckende RCG-Netzwerk für den Transport von und nach umliegenden europäischen Ländern entlang der Strecke.

TransNET – das Netzwerk
Mit der Verfügbarkeit in zehn Sprachen und der intuitiven Bedienung des TransNET setzt die neue digitale Landkarte der ÖBB Rail Cargo Group neue Maßstäbe am europäischen Güterverkehrsmarkt. Nutzer:innen haben dabei die Wahl über drei Möglichkeiten ihre Wunschverbindung zu finden: Entweder sie wählen mithilfe der Eingabefelder „Go“ und „Thanks“ den Start- und Bestimmungsort ihrer Waren, finden ihre Verbindung in einer übersichtlichen Listenansicht oder klicken ganz einfach auf einen Standort in der Karte. Schon eröffnet sich eine Welt aus allen TransFER Verbindungen sowie Kombinationen, die sie angepasst an ihre Bedürfnisse verbinden können. Nach Auswahl der entsprechenden Route, wird diese in der Karte grafisch dargestellt und angezeigt, welche Leistungen an den ausgewählten Standorten zur Verfügung stehen.

TransFER – die Verbindung
Mit über 50 Netzwerk und zahlreichen individuellen TransFER Verbindungen transportiert die ÖBB Rail Cargo Group Waren am gesamten eurasischen Kontinent. Die Transporteinheiten variieren dabei von ganzen Wagenladungen über intermodale Transporte bis hin zu individuellen Gesamtlösungen. Je nach Abfahrt- bzw. Zielort können speditionelle Zusatzleistungen wie Umschlag, Lagerlogistik oder Zollservice gebucht werden. Die RCG kümmert sich dabei um jedes Detail – von der ersten bis zur letzten Meile.

SmartLINK – der Zugang
Unter smartlink.railcargo.com stellt die ÖBB Rail Cargo Group den Link in die digitale RCG und damit zur ihrem gesamten Leistungsspektrum zur Verfügung. SmartLINK ermöglicht dabei nicht nur den einfachen Zugang zum System Schiene, sondern auch die klare Übersicht aller möglichen Bausteine, die es für den Güterverkehr auf Schiene benötigt. Als Einstieg in die digitale Welt der Bahnlogistik führt SmartLINK durch vier Bereiche: Kunden wählen fahrplanmäßige oder individuelle TransFER Verbindungen, sie informieren sich über das zur Verfügung stehende Equipment sowie über die für sie relevanten Services und Zusatzleistungen (Add-Ons). Die Customer-Journey endet schließlich bei der Kontaktaufnahme mit den Kundenbetreuer:innen, die mit den Kunden gemeinsam ein individuelles Angebot erstellen.

Willkommen in der Zukunft. 
Hallo Austrian Roadmap 2050.

Wir liefern die besten Stories und spannendsten Trends direkt in dein Postfach, jeden Freitag! Werde Teil der Community!

Zum Newsletter Anmelden

Newsletter-Anmeldung

Reden Sie bei Österreichs Infrastruktur mit! Jetzt zum Newsletter anmelden und einmal wöchentlich über Zukunftsthemen aus den Bereichen Infrastruktur und Mobilität informieren:

Einwilligung

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!