Henriette Spyra übernimmt Leitung der Sektion 3 Innovation und Technologie, Jürgen Schneider wird Leiter der Sektion 6 Klima und Energie

Klimaschutzministerin Leonore Gewessler bestellt zwei neue Sektionsleiter*innen im Klimaschutzministerium. Ab September wird Henriette Spyra die Leitung der Sektion Innovation und Technologie übernehmen. Jürgen Schneider wird ab sofort Leiter der Sektion Energie und Klima. Der Besetzung vorangegangen war ein öffentliches Bewerbungsverfahren. Die Bewerber*innen wurden anschließend durch eine Kommission bewertet. Mit Spyra und Schneider übernehmen jeweils bestgereihte Bewerber*innen nun die Funktion.

„Mit Henriette Spyra und mit Jürgen Schneider übernehmen zwei wirkliche Expert*innen nun Leitungsfunktionen im Klimaschutzministerium. Ich darf mich an dieser Stelle auch für den großen Einsatz und die Bereitschaft bedanken, im Kampf gegen die Klimakrise einen wichtigen Beitrag zu leisten und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit“, so Klimaschutzministerin Gewessler.

Henriette Spyra ist derzeit wissenschaftliche Leiterin des Umweltbundesamts und hat langjährige Erfahrung im Forschungs-, Technologie- und Innovationsbereich. Nach Stationen in Deutschland, beim AIT in Österreich und bei der AustriaTech übernimmt Spyra nun die Leitung der Sektion Innovation und Technologie im Klimaschutzministerium. Die Leitungsfunktion war bereits länger vakant. „Klima- und Umweltziele wie auch die digitale Transformation sind ohne technologische Kompetenzen und Innovation nicht realisierbar. Es gilt wirksame Lösungen und einen gesellschaftlichen Mehrwert zu schaffen – in einer starken Allianz mit Forschung, Industrie und Gesellschaft“, betont Spyra.

Jürgen Schneider war bereits in den vergangenen Jahren als Sektionsleiter im Klimaschutzministerium tätig. Davor hat er im Umweltbundesamt sowie in der Weltgesundheitsorganisation viel Erfahrung im Bereich Klimaschutz gesammelt. Die Neuausschreibung der Sektion Klima und Energie war nach der Reorganisation im Vorjahr notwendig geworden. Schneider hat die Sektion bereits seit November 2020 interimistisch geleitet. „Ich freue mich außerordentlich, dass ich mit der Leitung der Sektion Klima und Energie betraut werde und bedanke mich für das Vertrauen. Die Energiewende voranzutreiben und den Weg in Richtung Klimaneutralität 2040 zu gestalten, ist eine riesige, aber extrem spannende Herausforderung. Mit einem tollen, hochmotiviertem Team nehmen wir diese Herausforderung gerne an“, sagt Schneider.

Willkommen in der Zukunft. 
Hallo Austrian Roadmap 2050.

Wir liefern die besten Stories und spannendsten Trends direkt in dein Postfach, jeden Freitag! Werde Teil der Community!

Zum Newsletter Anmelden

Newsletter-Anmeldung

Reden Sie bei Österreichs Infrastruktur mit! Jetzt zum Newsletter anmelden und einmal wöchentlich über Zukunftsthemen aus den Bereichen Infrastruktur und Mobilität informieren:

Einwilligung

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!