Hans-Peter Haselsteiner und Erhard Grossnigg geben die industrielle Führung an das Management ab, bleiben aber mit 26% weiterhin an Bord

Die im Oktober 2019 gegründete FRACHTbahn Traktion GmbH verändert die Gesellschafterstruktur. Das Management erhöht seine Anteile von 15% auf 74%. Hans-Peter Haselsteiner und Erhard Grossnigg bleiben mit 26% weiterhin an Bord.
Damit verbunden ist eine Stärkung der Auslandsaktivitäten mit einem neuen Partner in Deutschland. Schon vergangenes Jahr wurde ein Joint Venture mit der Bulgarischen Pimk Rail gegründet, um die Achse „Ruhrgebiet – Türkei“ zu stärken.
Der nun erfolgte Schritt bietet dem Management die Möglichkeit den Gesellschafterkreis über Österreich hinaus auszudehnen.

Willkommen in der Zukunft. 
Hallo Austrian Roadmap 2050.

Wir liefern die besten Stories und spannendsten Trends direkt in dein Postfach, jeden Freitag! Werde Teil der Community!

  • Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten für die regelmäßige Zustellung Ihres Newsletters zum Zweck der Information über RoadMAP2050 News einverstanden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit und bei jedem Erhalt des Newsletters widerrufen.

Newsletter-Anmeldung

Reden Sie bei Österreichs Infrastruktur mit! Jetzt zum Newsletter anmelden und einmal wöchentlich über Zukunftsthemen aus den Bereichen Infrastruktur und Mobilität informieren:

Einwilligung

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!