Forstinger, die österreichische Nr.1 für Autozubehör & umfassende Mobilität und die Burgenland Energie AG haben eine weitgehende Kooperation vereinbart. Das Ziel: bessere und erneuerbare Energie dem Unternehmen selbst und den Forstinger-Kund:innen zugänglich zu machen. Als Start bieten die Partner die preiswertesten E-Ladelösungen für zu Hause, komfortabel und sicher, um den Einstieg in die Elektromobilität zu erleichtern und voranzutreiben. Elektroauto-Besitzer:innen profitieren dabei vom Ladekomplettpaket – inklusive Förderabwicklung und Wallbox-Installation.

Die heute angekündigte Zusammenarbeit umfasst ein umfangreiches Energiekonzept für die 88 Forstinger-Standorte in ganz Österreich mit Photovoltaik-Anlagen, um einen Teil des Energiebedarfs selbst zu erzeugen und nützen zu können. Der Fokus auf bessere und erneuerbare Energie wird sich als nächster Schritt im umfassenden Mobilitätsprogramm des Unternehmens auch auf das Shop-Angebot erstrecken. So können über Forstinger ab sofort auch die E-Ladelösungen für zu Hause der Burgenland Energie bezogen werden.

Zur Auswahl stehen zwei Wallboxen und eine mobile Ladestation. Die Kooperation wird 2023 weiter ausgebaut, mit Produkten, die auf autonome Energieversorgung im Bereich der Elektromobilität setzen werden.

Oliver Sacher, seit Juli neuer Geschäftsführer von Forstinger: „Mit dieser starken Energie-Partnerschaft sind wir unserer Vision, der erste „grüne“ Mobilitätsfachmarkt sein zu wollen, einen wichtigen Schritt nähergekommen. Als Unternehmen selbst und mit unserem Angebot an unsere Kund:innen.“ Stephan Sharma, Vorstandsvorsitzender der Burgenland Energie: „Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit Forstinger. Denn die Mobilitäts-Zukunft für unsere Kund:innen können wir nur gemeinsam mit dem führenden Mobilitäts-Dienstleister in Österreich gestalten.“

Denn Autos, ihre Fahrer:innen und die Gesellschaft entwickeln sich weiter. So wie Forstinger. In den 60 Jahren des Bestehens erfolgte der Wandel vom reinen Autozubehör-Spezialisten hin zu einem umfassenden Begleiter rund um das Thema Mobilität. Heute sind Kindersitze, Fahrräder, Motorräder, E-Bikes & E-Scooter ebenfalls bei Forstinger erhältlich. In den Filialen kann alles gekauft und in der dazugehörigen Fachwerkstatt gleich montiert, eingebaut oder serviciert werden – entsprechend dem Firmen-Motto: „Ready To Drive.“

Klimaschonende Mobilitätslösungen

Dazu kommt, dass die mehr als 200.000 WerkstattKund:innen und Flottenbetreiber auch jetzt schon auf das kompetente Forstinger-Werkstatt-Service für Elektro- und Hybridfahrzeuge setzen. Denn die Kfz-Techniker:innen in den Forstinger-Werkstätten verfügen vielfach auch über eine Hochvolt-Ausbildung (HV1), die eine entsprechende, herstellerkonforme, Rundum-Betreuung möglich macht. Sacher: „Und mit den neuen E-Ladelösungen der Burgenland Energie sorgen wir dafür, dass die Elektro- und Hybridfahrzeug-Besitzer:innen zukünftig auch zu Hause immer mobil und „Ready To Drive“ sein werden. 2023 auch mit Fokus auf die dazugehörigen Energiequellen. Auch hier wollen wir unseren Kund:innen autonome, klimaschonende Lösungen auf Basis erneuerbarer Energie anbieten.“

„Nur mit sauberem Strom und entsprechender Ladeinfrastruktur kann Elektromobilität ihre nachhaltige Wirkung voll und ganz entfalten. Wir als Burgenland Energie haben eine klare Perspektive: Wir wollen den kontinuierlichen Ausbau der Ladeinfrastruktur zu Hause vorantreiben und in den Ausbau erneuerbarer Energielösungen laufend investieren“, betont Stephan Sharma. „Deshalb umfasst die Zusammenarbeit mit Forstinger ein umfangreiches Energiekonzept: In einem ersten Schritt statten wir 18 Forstinger-Filialen mit PV-Anlagen aus. In der Endbauausstufe werden es dann 88 Filialen sein, mit über 5.500 kWp Leistung. Ein wichtiger Schritt auf unserer gemeinsamen Reise hin zur Mobilitäts-Zukunft“, Stephan Sharma weiter.

Die Kooperationspartner bieten alles, was ein Elektro-Auto zum sicheren und raschen Laden zu Hause braucht: Die transportable Ladestation CHARGING flexi von NRGkick – als kompakte Ladeeinheit für zu Hause entwickelt – kann auch ganz einfach mitgenommen werden. So kann immer und überall, wo eine Steckdose vorhanden ist, das Elektro-Auto geladen werden. Das Wallbox-Modell easy von KEBA mit bis zu 11 kW Ladeleistung inklusive Kabel sorgt für ein sicheres Laden zu Hause und großen Komfort. Das Wallbox-Modell smart von KEBA mit bis zu 22 kW Ladeleistung ist eine nachhaltige Wallbox, die durch zahlreiche Kommunikationsfeatures besticht und mit Smart Home-Servern und Photovoltaik-Anlagen kommuniziert.

„Interessierte können in nur ein paar Klicks die passende Ladelösung für zu Hause inklusive Förderabwicklung ganz einfach online bestellen. Und wer möchte, kann das Ladekomplettpaket – inkl. Wallbox-Montage zu Hause – bequem dazu buchen. So können Elektroauto-Besitzer:innen in Zukunft zu Hause sicher und einfach bessere Energie laden und die Mobilitäts-Zukunft schon heute erleben“, so Stephan Sharma abschließend.

Über Forstinger

Seit 1962 ist Forstinger der führende österreichische Spezialist für Autozubehör, Reifen und Ersatzteile mit rund 100 Mio. Jahresumsatz, 700 Mitarbeiter:innen und 88 Filialstandorten in ganz Österreich, an die 86 Fachwerkstätten angeschlossen sind. Die Kombination aus Produkt und Werkstatt bietet den Forstinger-Kund:innen nicht nur serviceorientierte One-Stop-Shop Lösungen, sondern das Unternehmen hat sich auch als umfassender Anbieter zum gesamten Bereich Mobilität etabliert. Zukünftig will man verstärkt auf klimaschonende Mobilitätslösungen setzen. Die Partnerschaft mit der Burgenland Energie AG ist ein wichtiger nächster Schritt einer strategischen Neuausrichtung – von allem rund ums Auto hin zum ersten „grünen“ Mobilitätsfachmarkt Österreichs. Weitere Informationen unter www.forstinger.com

Willkommen in der Zukunft. 
Hallo Austrian Roadmap 2050.

Wir liefern die besten Stories und spannendsten Trends direkt in dein Postfach, jeden Freitag! Werde Teil der Community!

  • Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten für die regelmäßige Zustellung Ihres Newsletters zum Zweck der Information über RoadMAP2050 News einverstanden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit und bei jedem Erhalt des Newsletters widerrufen.

Newsletter-Anmeldung

Reden Sie bei Österreichs Infrastruktur mit! Jetzt zum Newsletter anmelden und einmal wöchentlich über Zukunftsthemen aus den Bereichen Infrastruktur und Mobilität informieren:

Einwilligung

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Share This