Rund 8 Millionen Tonnen CO2 müssen gemäß den Pariser Klimazielen bis 2030 jährlich in Österreich eingespart werden, um Strafzahlungen und Zertifikatskäufe in Milliardenhöhe noch abzuwenden. Große Anstrengungen des Verkehrssektors werden somit erforderlich. In einem kurzweiligen Format wollen wir als Sektor gemeinsam Wege aufzeigen, wie unser Beitrag aussehen kann und was dafür notwendig sein wird in den Bereichen: Verkehrsverlagerung, Verbesserung der Fahrzeugauslastung, der Effizienz, im Einsatz alternativer Energieträger und bei der Verkehrsvermeidung,

Bringen auch Sie Ihre Ideen und Visionen mit ein und diskutieren Sie unter anderem mit:

Andreas MATTHÄ, ÖBB
Johannes STANGL, Fridays4Future
Andreas BABLER, Bürgermeister Traiskirchen
Harald FREY, TU Wien
Ulla RASMUSSEN, VCÖ
Elisabeth OBERZAUCHER, Uni Wien
Günther LICHTBLAU, Umweltbundesamt
Hans-Jürgen SALMHOFER, BMVIT
Fritz MÜLLER, Müller Transporte
Uvm.

Zur Anmeldung

Willkommen in der Zukunft. 
Hallo Austrian Roadmap 2050.

Wir liefern die besten Stories und spannendsten Trends direkt in dein Postfach, jeden Freitag! Werde Teil der Community!

Zum Newsletter Anmelden

Newsletter-Anmeldung

  • Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten für die regelmäßige Zustellung Ihres Newsletters zum Zweck der Information über RoadMAP2050 News einverstanden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit und bei jedem Erhalt des Newsletters widerrufen.