Newsletter

Die Mobilität der Zukunft beginnt jetzt!

DC MOBILITY: Österreichs Entscheidungsträger diskutieren gemeinsam mit internationalen Top-Experten zum Thema Mobilität der Zukunft

Nach einer erfolgreichen Premiere der hochkarätig besetzten Digital-Konferenz DARWIN’S CIRCLE Ende September im Haus der in Industrie, veranstalteten die Organisatoren mit DC MOBILITY nun den ersten themenspezifischen Ableger der Konferenz im Bereich Mobilität der Zukunft.

 

Internationale Experten und heimische Top-Executives aus dem Mobilitätsbereich

Neben Olivier Le Lann, dem CEO der französischen Flugtaxi-Schmiede Electric Visionary Aircrafts, MIT City Lab-Direktor Assaf Biderman, Auto-Experte Stefan Volk von Google, oder Paul Direktor von WARR Hyperloop, der im Unternehmen den Bereich New Business verantwortet, fanden sich in der Liste der Sprecher weitere internationale Experten wie Lior Sethon von Mobileye, dem israelischen Weltmarktführer im Bereich „Autonomes Fahren“ wieder, der über die Technologie des Milliardenunternehmens aus Tel Aviv referierte: „90% aller Unfälle sind auf menschliches Versagen zurückzuführen – es wäre also fatal, wenn wir nun aus Angst einer Technologie den Riegel vorschieben, die unser aller Leben sicherer macht.“

90% aller Unfälle sind auf menschliches Versagen zurückzuführen

Markus Kreisel, CEO des gleichnamigen Elektroautoherstellers aus Rainbach im Mühlkreis, Kapsch Trafficcom-CTO Alexander Lewald, Schiebel-CTO Chris Day, Magna-Logistikchef Michael Druml, oder die Wetterexperten des Wiener Weltmarkführers Ubimet, waren genauso auf der Veranstaltung vertreten wie FACC-CEO Robert Machtlinger: „Die Urbane Mobilität in der Luft, wird in Zukunft mehr und mehr an Bedeutung einnehmen. Als führendes Unternehmen in der Aerospace- Industrie müssen auch wir uns intensiv mit dem Thema beschäftigen, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben“, sagte Machtlinger auf dem DC MOBILITY.

Die Urbane Mobilität in der Luft, wird in Zukunft mehr und mehr an Bedeutung einnehmen

Neben aktuellen Themen aus dem Automotive-Bereich wie selbstfahrenden und elektrischen Autos, diskutierten die Experten der Veranstaltung auch weitere Zukunftsthemen der Mobilität wie Urban Air Mobility, neue Mobilitätskonzepte in der Stadt der Zukunft, Innovation im Bereich Logistik, oder auch die Ansprüche der Kunden an die Mobilität der Zukunft.

Mobilitätsservices der Zukunft müssen nahtlos ineinander übergehen

„Mobilitätsservices der Zukunft müssen nahtlos ineinander übergehen. Gerade der letzte Kilometer im urbanen Bereich ist oftmals die größte Herausforderung, der sich die großen Anbieter im Mobilitätsbereich stellen müssen.“, so Assaf Biderman vom MIT Senseable City Lab in Boston.

 

Rückfragen & Kontakt:

Darwin’s Lab GmbH  
Heiligenstädterstrasse 31
1190 Wien 
Tel. +43 676 843223257 
office@nulldarwins-circle.com

 

Das vollständige Programm:
https://www.darwins-circle.com/dcmobility/

Photo by Klaus Ranger Fotografie