Öffentlicher Verkehr ist umweltschonend und nutzt Ressourcen viel besser als der Individualverkehr. Gemeinsam fahren wir in eine emissionsarme Zukunft.

Wien gilt seit vielen Jahren weltweit als die lebenswerteste Stadt. Daran hat das hervorragende öffentliche Verkehrsangebot einen wesentlichen Anteil, denn mit U-Bahn, Bus und Bim gelangen die Menschen rasch und sicher an ihr Ziel. Gleichzeit leisten sie damit einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz, denn öffentliche Verkehrsmittel sind umweltschonend und nachhaltig.

Öffentliche Verkehrsmittel nutzen den verfügbaren Platz in der Stadt wesentlich besser und befördern mehr Menschen als das Auto. Das bedeutet: Jeder Öffi-Fahrgast leistet einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und zur hohen Lebensqualität in unserer schönen Stadt.

1. Pulsierende Stadt

© Wiener Linien

Die Wiener Linien halten die Stadt mobil. Mit rund 83 Kilometern U-Bahn-Strecke, 227 Kilometern Straßenbahnnetz und 880 Kilometern Buslinien verantworten wir das größte regionale Öffi-Netz Österreichs und sorgen dafür, dass jeden Tag knapp 2 Millionen Fahrgäste rasch, sicher und umweltfreundlich an ihr Ziel kommen.

2. Öffis nützen, Klima schützen

© Wiener Linien

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind eine der zentralsten Klimaschutzmaßnahmen und maßgeblicher Partner, damit Wien auch in Zukunft so lebenswert bleibt. Wer auf die Öffis umsteigt, tut dem Klima was Gutes und gibt uns allen mehr Platz zum Leben.

 

3. Bessere Luftqualität

© Wiener Linien

1,5 Tonnen CO2 erspart jeder Fahrgast unserer Umwelt und der Stadtluft pro Jahr, wenn man mit den Öffis statt mit dem Auto unterwegs ist. Außerdem stellen wir im Busbereich schrittweise auf emissionslose Antriebe um.

 

4. Nachhaltiger Wirtschaftsturbo

© Wiener Linien

Die Öffis sind ein wichtiger Turbo für die heimische Wirtschaft und sichern langfristig zehntausende Arbeitsplätze. Allein durch den täglichen Betrieb beträgt der gesamte Bruttowertschöpfungseffekt der Wiener Linien rund 921 Millionen Euro in Wien.

 

 

5. Wichtige Arbeitgeberin in der Metropolregion

© Wiener Linien

Mit 8.700 Mitarbeiter*innen sind die Wiener Linien eine wichtige Arbeitgeberin in Wien. Als größtes Klimaschutzprojekt der Stadt wirkt der Öffi-Ausbau U2xU5 als Job-Motor: Über 14.000 Arbeitsplätze werden gesichert, im Vollausbau von U2xU5 30.000 Jobs. Auch das wachsende Bus- und Straßenbahnnetz bietet in Zukunft hunderte krisensichere und faire Jobs in Wien.

 

6. Umfassendes Angebot zum leistbaren Preis

© Wiener Linien

Wir wollen für Wien das beste Öffi-Angebot bieten. Dazu gehört der Netzausbau als auch innovative Lösungen wie unser WienMobil Sharing-Angebot mit Rädern, E-Autos, Scootern sowie Angebote für die erste und letzte Meile und unsere Jahreskarte um unschlagbare 365 Euro.

 

 

7. Innovation leben

© Wiener Linien

Dank U-Bahn und Straßenbahn sind schon jetzt 80 Prozent der Fahrgäste emissionslos – weil rein elektrisch – unterwegs. Außerdem geben wir in vielen innovativen und nachhaltigen Projekten unser Bestes, noch nachhaltiger und im Sinne der Kreislaufwirtschaft autarker zu werden. 

 

8. Beste Fahrgemeinschaft

© Wiener Linien

Als Wiener Linien bringen wir die Leute durch die Stadt und auch zusammen. Wir stehen für Vielfalt, Respekt und Toleranz. Und haben die beste und bunteste Fahrgemeinschaft der Stadt.

Willkommen in der Zukunft. 
Hallo Austrian Roadmap 2050.

Wir liefern die besten Stories und spannendsten Trends direkt in dein Postfach, jeden Freitag! Werde Teil der Community!

  • Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten für die regelmäßige Zustellung Ihres Newsletters zum Zweck der Information über RoadMAP2050 News einverstanden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit und bei jedem Erhalt des Newsletters widerrufen.

Newsletter-Anmeldung

Reden Sie bei Österreichs Infrastruktur mit! Jetzt zum Newsletter anmelden und einmal wöchentlich über Zukunftsthemen aus den Bereichen Infrastruktur und Mobilität informieren:

Einwilligung

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Share This